IFES in den Medien

"Wahlumfragen sind Momentaufnahmen"

Nach der neuerlichen Aufregung darüber, dass die Meinungsforschung ein Wahlergebnis - den Sieg von Donald Trump - nicht vorhergesehen habe, lud DerStandard.at zum Chat ein. Eva Zeglovits stellte sich den Fragen der Userinnen und User rund um das Thema "Meinungsforschung im Umbruch".

Über Umfragen, Angst vor Veränderung und politisch unkorrektes Sprechen

Das große Thema der ZIB2 Spezial am 9.11.2016 war der Sieg von Donald Trump bei den Präsidentenwahlen in den USA.

"Verflixt und zugeklebt" - Kommentar zur Bundespräsidentenwahl in der Furche:

Hermann Wasserbacher und Eva Zeglovits verfassten für die Furche (im Bild: Printausgabe vom 29.September 2016) einen Kommentar zu den Bundespräsidentenwahlen, und stellten die Frage, welche Rolle Meinungsumfragen in Wahlkämpfen haben, was die Verschiebung der Wiederholung für die Demokratiezufriedenheit bedeutet, und ob auf dem Hürdenlauf in die Hofburg irgendwann die Wählerinnen und Wähler verloren gehen.

"Im Zentrum" - Posse um die Hofburg 18.9.2016

Am 18. September 2016 war Eva Zeglovits live zu Gast "Im Zentrum" bei Ingrid Thurher. Die Verschiebung der Wiederholung der Stichwahl der Bundespräsidentenwahl wirft die Frage auf, ob Österreich eine Demokratie- oder eine Bürokratiekrise hat. 

Eva Zeglovits in der ZIB2 zum Thema Bundespräsidentenwahl

Am 13. April 2016 war Eva Zeglovits gemeinsam mit Fritz Plasser zu Gast bei Armin Wolf in der ZIB2. Weniger als 2 Wochen vor der Wahl war die Anzahl der Unentschlossenen noch sehr hoch.

Wählen mit 16 - Luxemburg blickt nach Österreich

In Luxemburg wird im Juni in einem Referendum unter anderem über eine Wahlaltersenkung auf 16 Jahre abgestimmt. Dr.in Eva Zeglovits war im April auf Einladung des Jugendministeriums in Luxemburg, um über die österreichischen Erfahrungen mit der Wahlaltersenkung zu berichten.

SHARE: Europa setzt auf Generationen-Forschung

Wirtschaftsblatt vom 28.6.2012 (Seite 5): Europa will dynamisches Altern ermöglichen - auch um die sozialen Sicherungssysteme erhalten zu können. Dazu braucht es eine tiefgehende Erforschung der Lebenswelten der Bürger über 50 Jahre. Eine detaillierte Langzeitstudie (in Österreich von IFES umgesetzt) gibt darüber Aufschluss.

Sicher durch die Krisenzeiten

Ein Medianet (C) Special zum Thema Marktforschung (26.6.2012). Nach einem erfolgreichen Geschäftsjahr 2011 (plus 23% Umsatzwachstum) erweitert IFES die Geschäftsleitung. Neben den Geschäftsführern Dr. Imma Palme und Hermann Wasserbacher verstärkt Prokurist Dr. Reinhard Raml ab 2012 die IFES-Unternehmensleitung.