1 Jahr e-card Vollbetrieb

Am 12. Dezember 2006 wurde unter Teilnahme von Frau BM Maria Rauch-Kallat, Herrn Dr. Erich Laminger (Hauptverband, Vorsitzender des Verbandsvorstandes), Herrn Dr. Josef Kandlhofer (Hauptverband, Generaldirketor), Herrn DI Volker Schörghofer (Hauptverband, Generaldirektor-Stv.) sowie von Herrn Prof. Dr. Rudolf Bretschneider (Geschäftsführer FESSEL-GfK) und Herrn Hermann Wasserbacher (Geschäftsführer IFES) die von der Pro-jektgemeinschaft FESSEL-GfK/IFES durchgeführte Studie „1 Jahr erfolgreicher Vollbetrieb“ der e-card im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt.

Herr Prof. Dr. Bretschneider präsentierte die von FESSEL-GfK realisierte Ärztebefragung; Herr Wasserbacher stellte die Hauptergebnisse der vom IFES durchgeführten bundesweit repräsentativen Bevölkerungsbefragung zur e-card vor. Die Hauptergebnisse der IFES-Studie sind im Anhang angeführt.

Informationen zur Gesamtstudie finden Sie auf der Website www.chipkarte.at

Rückfragen bitte an

Dr. Gert Feistritzer steht Ihnen gerne für Informationen zur Verfügung:

+43 1/546 70 324​ oder gert.feistritzer@ifes.at

Downloads
1 Jahr e-card Vollbetrieb141,42 KB