Beschäftigung im Tourismus - Ergebnisse einer Sonderauswertung des Arbeitsklima Index

Am 17. 11. 2017 wurden die Ergebnisse einer Sonderauswertung des Arbeitsklima Index-Tourismus 2017 im Auftrag der AK-Wien im Rahmen einer Pressekonferenz mit anschließender Podiumsdiskussion veröffentlicht.

Auf Basis der Sonderauswertung fühlen sich Beschäftigte in der heimischen Gastronomie und Hotellerie an ihrem Arbeitsplatz nach einer längeren Flaute nunmehr wieder wohler. Das zeigt die aktuelle Auswertung des Arbeitsklimaindex, dessen Ergebnisse IFES-Projektleiter Georg Michenthaler  im Rahmen einer Podiumsdiskussion am 17. 11. 2017  vorstellte.

Gestiegen ist demnach insbesondere die Zufriedenheit mit den Karriremöglichkeiten sowie mit den Sozialleistungen und dem Einkommen, wenngleich bei letzterem das Zufriedenheitsniveau der Beschäftigten insgesamt bei Weitem noch nicht erreicht wurde.


An der Diskussion nahmen neben Berend Tusch von der Gewerkschaft vida u.a. Doris Litschauer vom AMS, der Gastronom Attila Dogudan sowie die Präsidentin der Österreichischen Hoteliersvereinigung, Michaela Reiterer, teil.

Die Podiumsdiskussion steht online als Video-Stream hier zur Verfügung.

 

 

Bild Lizenzfrei - https://www.pexels.com/de/

Rückfragen

Georg Michenthaler steht Ihnen gerne für Informationen zur Verfügung:

Tel: ​+43 1/546 70 354 oder ​georg.michenthaler@ifes.at

Downloads
aki_tourismus_2016-end.pdf256,82 KB