Bilder vom Open house im IFES

Am 20. Jänner feierte das IFES gemeinsam mit 150 Gästen aus Politik, Gewerkschaft, Medien und Wirtschaft die Eröffnung seines neuen Büros im Zentrum Wiens.

Dabei wurde für das Österreichdorf in Sri Lanka Geld gesammelt: Die Erlöse einer Tombola – die Preise waren Faksimiledrucke der ersten IFES-Studien wie „Die Bergarbeiter von Fohnsdorf aus dem Jahr 1965 – gingen zur Gänze an die Kurier-Aktion. Die illustren Gäste, darunter ÖGB-Chef Fritz Verzetnitsch und die SPÖ-Bundesgeschäftsführer Doris Bures und Norbert Darabos, spendeten 1.680 Euro, worauf die IFES-Geschäftsführer Imma Palme und Hermann Wasserbacher diesen Betrag verdoppelten. Insgesamt kamen somit 3.400 Euro für die Opfer der Flutkatastrophe zusammen.

Rückfragen bitte an

Hermann Wasserbacher steht Ihnen gerne für Informationen zur Verfügung:

Hermann.Wasserbacher@ifes.at
oder +43 1 546 70 374