Klimaschutz: Schadstoffreduzierung bei Autos

Eine aktuelle IFES-Umfrage (Telefonbefragung Ende Jänner 2007, n=1.000) zeigt: Angesichts des von vielen als dramatisch empfundenen Klimawandels sehen die Österreicherinnen und Österreicher Handlungsbedarf bei den Autoherstellern. Das Anliegen der EU, die Autokonzerne per Gesetz dazu anzuhalten, Autos herzustellen, die weniger Treibhausgase in die Luft blasen, deckt sich mit den Erwartungen der Bevölkerung. Sie fordert strengere Vorgaben an die Autoindustrie zur Reduzierung der Schadstoffe und würde auch etwas höhere Autopreise akzeptieren, wenn die Autos mit wirkungsvolleren Abgasfiltern ausgestattet sind.

Rückfragen bitte an

Dr. Gert Feistritzer steht Ihnen gerne für Informationen zur Verfügung:

+43 1/546 70 324​ oder gert.feistritzer@ifes.at