Kontakt ist nicht gleich Kontakt - Media-Qualitäten 2015

Am 18.Mai 2016 präsentierte der Verein ARGE Media-Analysen im Rahmen einer Pressekonferenz zentrale Ergebnisse der Studie „Media-Qualitäten 2015“. Diese Studie erhebt für die Gattungen Print, TV, Radio, Medien Websites und Social Media erhoben „Kontaktqualitäten“, also für die Werbewirkung relevante qualitative Nutzungsaspekte von Mediennutzung wie Bindung, emotionale und rationale Nutzungsmotive.
Ein zweiter Bereich befasst sich mit „Neuen Medialen Wirklichkeiten“ und zeigt auf, welche Einstellungen die Österreicher im Jahr 2015 zu den neuen (mobilen) Mediennutzungsmöglichkeiten haben.

IFES hat im Auftrag des VMA von 31. August bis 17. Dezember 2015 n=3.087 Personen befragt (CATI-Rekrutierung; Interview als CAWI bzw. CAPI/CASI).
 

Die Presseunterlagen mit vielen Einzelergebnissen stehen auf der Website des Vereins Media-Analysen zum Download bereit.

Rückfragen

Bettina Eckeriedersteht Ihnen gerne für Informationen zur Verfügung:

bettina.eckerieder@ifes.at
oder +43 1 54670 572