Methodische Hintergrundinformationen zur Sonntagsfrage LTW OÖ April 2019

Am 29.4.2019 wurden Umfrageergebnisse einer Umfrage in Oberösterreich veröffentlicht, die auch eine Sonntagsfrage beinhalten.

Gemäß Kritieren des VdMI werden alle relevanten Hintergrundinformationen hier publiziert:

Auftraggeber: SPÖ Oberösterreich
Auftragnehmer: IFES
Grundgesamtheit: Wahlberechtigte zur oberösterreichischen Landtagswahl, ab 16 Jahre, österreichische StaatsbüergerInnen, Wohnsitz Oberösterreich
Methode: Multi-Mode: telefonische und online Interviews
Stichprobenziehung: telefonisch mit zufällig generierten Nummern; online aus AccessPanel
Quoten: keine echten Quoten in der telefonischen Umfragen, ex-post Stratifizierung nach Alter und Bildung; Quoten für Alter, Geschlecht und Bildung im Online Sample
Stichprobengröße: n=1.000
Gewichtung: Poststratifikationsgewichtung nach Alter, Geschlecht, Bildung, Region, Recall-Gewichtung für die NRW2017
Frage im Wortlaut: "Wenn nächsten Sonntag Landtagswahlen wären, welcher Partei würden Sie Ihre Stimme geben?"
Deklarierte: n=759 Deklarierte (also Personen, die eine Partei nennen)
Rohdaten: ÖVP 29, FPÖ 17, SPÖ 19. Grüne 7, NEOS 3, andere 2, Nicht deklarierte (unentschlossen, weiß nicht, verweigert) 24
Prognose/Hochschätzung: ÖVP 36-39; FPÖ 22-25; SPÖ 20-22; Grüne 8-9; NEOS 3-5, andere 3-4 

 

Rückfragen

Dr.in Eva Zeglovits steht Ihnen gerne für Informationen zur Verfügung:

eva.zeglovits@ifes.at
oder +43 1 546 70 351