Pensionsvolksbegehren: Wer hat unterschrieben ?

Am Sonntag den 28. März 2004 befragte das IFES in einer telefonischen Blitzumfrage 500 wahlberechtigte ÖsterreicherInnen zum Thema Pensionsvolksbegehren.

Demnach haben vor allem die 45 bis 59-Jährigen das Pensionsvolksbegehren unterzeichnet, also jene Bevölkerungsgruppe, bei denen das Thema Pension besonders stark reflektiert wird.

Kaum unterzeichnet wurde von der Altersgruppe der bis 29-Jährigen, ebenso unterdurchschnittlich in der Gruppe der 30-44 Jährigen. Überdurchschnittlich unterzeichneten die Pensionisten dieses Volksbegehren.

Besonders hoch ist die Beteiligung am Pensionsvolksbegehren bei Personen mit SPÖ-Präferenz, während jene mit ÖVP-Präferenz nahezu nicht unterzeichnet haben.

Aus dieser Umfrage wird zusätzlich ein deutliches Ost-West Gefälle bei der Bereitschaft, das Pensionsvolksbegehren zu unterzeichnen, sichtbar: In den Bundesländern Wien, Niederösterreich und Oberösterreich war die Beteilung nahezu doppelt so hoch wie in der Gruppe der westlichen Bundesländer (Salzburg, Tirol und Vorarlberg).

Rückfragen bitte an

Hermann Wasserbacher steht Ihnen gerne für Informationen zur Verfügung:

Hermann.Wasserbacher@ifes.at
oder +43 1 546 70 374