Wie geht es den Beschäftigten im Gesundheitswesen – Die AK Tirol hat nachgefragt

Der Arbeitsklima Index für Beschäftigte im Gesundheitswesen in Tirol beträgt 62 Indexpunkte und liegt damit rund 10 Punkte unter jenem, aller Beschäftigten in Tirol sowie den Beschäftigten in Österreich insgesamt.
Beschäftigte in den Tätigkeitsbereichen Verwaltung (65 Indexpunkte) und Mitarbeiter/-innen im Bereich MAB/MTF (66 Indexpunkte) sind vergleichsweise zufriedener als andere Beschäftigte im Gesundheitswesen in Tirol. Eine überdurchschnittlich hohe Arbeitszufriedenheit zeigt sich auch in den Arztpraxen für Allgemeinmedizin (108 IP), Facharztpraxen (106 IP), Psychotherapeuten (104 IP) sowie der Hauskrankenpflege (102 IP). Am unzufriedensten ist man in den Bereichen Krankentransporte/ Rettungsdienste (88 IP) sowie in Behindertenwohnheimen (93 IP).
Mit der unmittelbaren Arbeitstätigkeit ist diese Beschäftigtengruppe weitgehend zufrieden. Die Arbeit wird als sehr sinnstiftende Tätigkeit wahrgenommen, auch die Beziehung zu Kolleginnen und Kollegen werden äußerst zufriedenstellend bewertet. Die Einkommenszufriedenheit liegt etwa im mittleren Bereich. Problematisch sind die die hohen psychischen Belastungen der Beschäftigten im Gesundheitswesen:
Am häufigsten fühlen sich die Beschäftigten im Gesundheitswesen in Tirol belastet durch Zeitdruck (53% sehr oder eher belastet) und aufgrund seelisch belastender und aufreibender Arbeit (52%). Ebenfalls relativ häufig sieht sich diese Berufsgruppe
ständigem Arbeitsdruck ohne Zeit zu verschnaufen ausgesetzt (37%).


IFES befragte im Auftrag der AK Tirol schriftlich insgesamt 26.282 Tiroler Beschäftigte in den Gesundheits- und Pflegeberufen. Teilgenommen haben 5.761 Personen, dies entspricht einer Rücklaufquote von 22%. Die Umfrage erfolgte zwischen 9. November und 9. Dezember 2018. Alle bei IFES bis 7. Jänner 2019 eingegangenen Fragebögen wurden erfasst und flossen in die Auswertung ein. Es nahmen 1.076 Männer und 4.056 Frauen aller Alters- und unterschiedlichster Tätigkeitsgruppen an der Befragung teil.