Wie leben Wienerinnen, was wollen sie und wo drückt sie der Schuh?

Wienerinnen wollen Kind und Job! Sie sind auf ganztägige Kinderbetreuungseinrichtungen und Hilfe beim Wiedereinstieg angewiesen. 83 Prozent der Frauen in Wien haben Freude an ihrer Arbeit. Nach wir vor fühlen sich 80 Prozent der Frauen für den Haushalt hauptverantwortlich. In ihren Einstellungen sind Wienerinnen sehr aufgeschlossen und weltoffen. Ihre eigene Stadt erleben 61 Prozent der befragten Frauen als "frauenfreundlich".

Das sind einige der Ergebnisse des "IFES-Frauenbarometer 2005", das Wiens Frauenstadträtin Sonja Wehsely und Imma Palme (IFES) am Mittwoch in einer gemeinsamen Medienkonferenz präsentierten. Das Frauenbarometer ist eine Studie, die IFES im Auftrag der Frauenstadträtin und der Wiener Frauenabteilung in regelmäßigen Abständen durchführt. Sie gibt Aufschluss über Lebensbedingungen und -verläufe, Einstellungen und Wünsche der Wienerinnen.