Zur Qualität von Sonntagsfragen

Die Nationalratswahlen rücken näher und immer mehr Umfragen mit „Sonntagsfragen“ werden publiziert. Der Verband der Markt- und Meinungsforschungsinstitute (VdMI) erinnert daher in einem Schreiben an die Chefredaktionen wieder an die Qualitätsrichtlinien für die Erhebung und Veröffentlichung von Ergebnissen der Wahlforschung.
„Seit Entwicklung dieser Richtlinien konnte eine deutliche Qualitätssteigerung festgestellt werden“, erklärt Hermann Wasserbacher, Vorstandsvorsitzender des VdMI.
Für Fragen rund um das Thema steht die VdMI Arbeitsgruppe Wahlforschung, die für die Richtlinien verantwortlich ist, gerne zur Verfügung.

Rückfragen

Hermann Wasserbacher steht Ihnen gerne für Informationen zur Verfügung:

Hermann.Wasserbacher@ifes.at
oder +43 1 546 70 374