SHARE: Europa setzt auf Generationen-Forschung

Europa will dynamisches Altern ermöglichen - auch um die sozialen Sicherungssysteme erhalten zu können. Dazu braucht es eine tiefgehende Erforschung der Lebenswelten der Bürger über 50 Jahre. Eine detaillierte Langzeitstudie (in Österreich von IFES umgesetzt) gibt darüber Aufschluss.

Rückfragen

Hermann Wasserbacher steht Ihnen gerne für Informationen zur Verfügung:

Hermann.Wasserbacher@ifes.at
oder +43 1 546 70 374