Feldbefragung (CAPI)

Sobald komplexere Einstellungen detaillierter erfasst und analysiert werden sollen oder die Befragung von Zielpersonen vor Ort geschieht, sind mündliche Befragungen (face-to-face) vorteilhafter als schriftliche oder telefonische Erhebungen.
 

Das IFES verfügt im gesamten Bundesgebiet über einen InterviewerInnenstab von mehr als 100 CAPI-geschulten InterviewerInnen für Face-to-face-Befragungen, die durch unsere zentrale Feldabteilung gesteuert und durch unser regionales Gebietsbetreuungsystem vor Ort von IFES-GebietsleiterInnen betreut werden.

 

Insgesamt werden pro Jahr rund 40.000 Interviews durchgeführt, wobei ein Interview bis zu einer Stunde dauern kann.