Newsarchiv

Lernen und Betreuung in Corona-Zeiten

Schülerinnen und Schüler und der Eltern stehen während der Corona-Krise vor besonderen Herausforderungen. Viele fühlen sich laut deren Eltern bei den Schulaufgaben überfordert.

Wie geht es den Menschen in der Corona Krise?

Wie geht es den Menschen in der Corona Krise? Das IFES hat dazu in den ersten beiden Wochen der Ausgangsbeschränkungen eine Studie gemacht - die erste, die komplett aus dem Home Office erstellt wurde.

IFES @ Home Office - wir sind weiter einsatzfähig

Wir im IFES passen uns derzeit an die neue Situation an und stellen soweit wie möglich auf Home Office um. Wir haben unsere Interviewtätigkeit im Telefonbereich auf CATI @ Home umgestellt, d.h. unsere Interviewerinnen und Interviewer führen die Interviews von zu Hause aus durch. Unser Unternehmen bleibt daher umfänglich einsatzfähig.

Danke, Georg Michenthaler

Kaum einer kennt das IFES so gut wie er, hat er doch im Jahr 1975 sein erstes Interview für das IFES gemacht - Georg Michenthaler geht nach 45 Jahren in den Ruhestand! Wir bedanken uns für diese lange Verbundenheit.

So gerecht ist Österreich

Wie gerecht ist Österreich und was macht es gerecht oder ungerecht? Diese Frage beantwortet eine neue Studie, die das IFES im Auftrag der Arbeiterkammer Wien durchgeführt hat, und die am 26.2.2020 anlässlich 100 Jahre Arbeiterkammer präsentiert wurde. (Foto: Twitter: @Arbeiterkammer)

Mediendiskurs-Studie Wien

Im Rahmen der Veranstaltung „Wiener Mediendiskurs“ wurden am 21.02.2020 Ergebnisse der Mediendiskurs-Studie vorgestellt: Von den für die Kommunalpolitik relevanten Themen ist für die Wienerinnen und Wiener Gesundheit das Top-Thema – also alles rund um die Gesundheitsversorgung,

Wie steht die Bevölkerung zu Vermögenssteuern

Die Klimakrise, die zunehmende Schere zwischen Arm und Reich und Verschlechterungen im Gesundheitssystem – das sind die Dinge, die den Menschen in Österreich die meisten Sorgen bereiten.

IFES sagt Danke und wünscht Frohe Festtage

Das IFES sagt Danke! Danke den vielen tausenden Menschen, die bereit sind, an unseren Studien teilzunehmen! Danke unseren Interviewerinnen und Interviewern, denen es heuer gelungen ist, mehr als 44.000,- EURO an Spenden für die St. Anna Kinderkrebsforschung zu sammeln.

Entwicklungen bei der Arbeitsgesundheit

Was hat sich in den letzten zehn Jahren hinsichtlich der Arbeitsgesundheit getan? Zugenommen hat die Zahl der Betroffenen von Muskelverspannungen, Schlafstörungen und Verdauungsbeschwerden. Dafür ist es in den letzten zehn Jahren gelungen, die Zahl der von Passivrauch Belasteten zu halbieren – von 14 Prozent auf mittlerweile 7 Prozent. Die Zahl der psychisch Belasteten ist mit ca. 30 Prozent annähernd konstant. Diese Ergebnisse wurden am 13.12.2019 bei einer Pressekonferenz vorgestellt.

Fachhochschulen genießen einen guten Ruf

Fachhochschulen genießen einen guten Ruf, nicht nur in der Gesamtbevölkerung, sondern gerade auch bei Führungskräften. Gute Berufsaussichten, Wirtschafts- und Praxisnähe sind Aspekte, die Führungskräfte bei Fachhochschulen besonders ausgeprägt sehen.