Newsarchiv

Der Österreichische Führungskräfte Monitor wurde präsentiert

Die aktuellen Zahlen des neu erhobenen Führungskräfte Monitor der Arbeiterkammer Oberösterreich wurden am 07.08.2009 vom Präsidenten der AK OÖ, Dr. Johann Kalliauer, vom Kommunikaltionsleiter der AK OÖ, Mag. Hans Preinfalk, sowie von Experten des IFES (Dr. Reinhard Raml) und SORA (Mag. Christoph Hofinger), präsentiert.

Österreichische Altglassammlung auf hohem Niveau

Wie eine aktuelle IFES-Studie zeigt, sammeln und trennen neun von zehn ÖsterreicherInnen regelmäßig Glasverpackungen.

Einstellung zur EU

Das IFES führte im Auftrag und in Kooperation mit der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik im Mai 2009 eine bundesweit repräsentative Telefonbefragung vor dem Hintergrund der kommenden Wahlen zum Europäischen Parlaments durch. Befragt wurden n = 1.000 wahlberechtigte Personen ab 16 Jahren.

Arbeitsklima-Index: Stimmung weiter auf Talfahrt

Die aktuellen Zahlen des Arbeitsklima-Index der Arbeiterkammer Oberösterreich wurden am 29.5.2009 vom Präsidenten der AK OÖ, Dr. Johann Kalliauer, sowie von Experten des IFES (Dr. Reinhard Raml) und SORA (Mag. Christoph Hofinger), präsentiert.

Suchtmittel-Monitoring 2009

Die Sucht- und Drogenkoordination Wien gemeinnützige GmbH beauftragte das Institut für empirische Sozialforschung (IFES) mit der Durchführung einer Befragung der Wiener Bevölkerung zum Thema Suchtmittel und Drogen. Die Datenerhebung erfolgte im Februar 2009 in Form von mündlichen Interviews bei einer repräsentativen Zufallsstichprobe von 600 Personen ab 15 Jahren.

Erfolgreicher Projektstart LAE 2009

Nachdem IFES im Jahr 2007 erstmals die Leseranalyse Entscheidungsträger (LAE) durchgeführt hat, wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber ARGE-LAE auch im Jahr 2009 fortgeführt. Die Erhebungsphase der aktuellen Welle dieser Markt-Media-Studie im Business-to-Business-Bereich, welche die Nutzung von Printtiteln in der Zielgruppe der beruflichen Entscheidungsträger erhebt, wurde mit Anfang Februar 2009 gestartet.

Krise ist bei den Arbeitnehmern angekommen

Die österreichischen Arbeitnehmer blicken angesichts der Konjunkturflaute pessimistisch in die Zukunft. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die negative Stimmung stark ausgebreitet. 46 Prozent sehen derzeit schwarz für die wirtschaftlichen Aussichten, vor einem Jahr waren es lediglich 19 Prozent. Vor allem seit dem Herbst und dem Hereinbrechen schlechter Nachrichten habe sich die Stimmung zusehends verschlechtert. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Arbeitsklima-Index der Arbeiterkammer Oberösterreich, der am 13.3.2009 gemeinsam mit den ExpertInnen von IFES (MMag. Reinhard Raml) und SORA (Mag. Christina Kien) in Wien präsentiert wurde.

Arbeitsklimaindex Burgenland - gedämpfte Stimmung!

Der im Auftrag der AKOÖ seit nunmehr mehr als 10 Jahren regelmäßig erhobene und analysierte Arbeitsklimaindex wurde von IFES nun erstmals für die burgenländischen Beschäftigten berechnet und am 12.3.2009 in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem Präsidenten der AK-Burgenland, Alfred Schreiner, der Öffentlichkeit vorgestellt.

Blitzumfrage: Unterrichtsstunden der LehrerInnen

Das Institut für empirische Sozialforschung (IFES) führte eine bundesweit repräsentative Bevölkerungsbefragung zur aktuell diskutierten Thematik der Ausweitung der Unterrichtsstunden der Lehrkräfte von 20 auf 22 Stunden durch. Die Erhebung erfolgte am 26. Februar 2009 bei einer Stichprobe von 500 Personen ab 16 Jahren.

"Nur mit uns gibt's ein Stück vom Kuchen"

Unter diesem Motto führt die Gewerkschaft GPA-djp im November dieses Jahres eine bundesweite Aktionswoche durch, in der den Beschäftigten die Bedeutung der Gewerkschaft für die Einkommensentwicklung näher gebracht werden soll.