Newsarchiv

IFES-Umfrage zur Pensionsreform

Das IFES führte im Auftrag des ÖGB in 2 Umfragewellen (je 1.000 Personen) eine bundesweit repräsentative Befragung durch. Die Erhebungen erfolgten am 12. April 2003 (Welle 1) und am 23. April 2003 (Welle 2) in Form von Telefoninterviews.

Aktuelle IFES-Studie zur umstrittenen Getränkesteuer

Das IFES führte im Auftrag des Österreichischen Städtebundes eine bundesweit repräsentative Befragung bei 1000 Personen durch.

Die soziale Lage von SchauspielerInnen

Am 29. März 2003 wurden in den Räumlichkeiten der Gesellschaft für Musiktheater die Ergebnisse einer von IFES im Auftrag der Sektion Bühnenangehörige der Gewerkschaft KMSfB erstellten explorativen Studie über die Lebens- und Arbeitsbedingungen von SchauspielerInnen vorgestellt.

Landtagswahlen in NÖ

IFES kennt die Wahlmotive und die Wählerströme. Die wichtigsten Themen, die für die Wahlentscheidung ausschlaggebend waren, die Frage der Arbeitsplätze, v.a. Maßnahmen gegen die Arbeitslosigkeit, sowie Fragen der Schul- und Berufsausbildung für die Jugend.

IFES erweitert CAPI-Infrastruktur

Seit Mai 2002 arbeitet IFES kontinuierlich am Aufbau seiner CAPI-Infrastruktur (computer-aided personal interviewing).

Sonderauswertung Arbeitsklimaindex

Die allgemeine Situation des Arbeitsmarktes wird von den Arbeitnehmern in Österreich pessimistisch beurteilt. Diese negative Sicht der Beschäftigungschancen wird geradezu zur "Hoffnungslosigkeit bei älteren Arbeitslosen".

Relaunch DIE PRESSE

Im Vorfeld des Relaunches der "Presse" wurde das IFES beauftragt, mit geeigneten Untersuchungen das Nutzungsverhalten der Leser sowie die Bewertung des Blattes zu analysieren.

IFES-Spitalsärztestudie vorgestellt

In einer Pressekonferenz am 26.2.2003 wurden durch das IFES gemeinsam mit der Bundesobfrau der Angestellten Ärztinnen und Ärzte in der Österreichischen Ärztekammer Dr. Gabriele Kogelbauer die Ergebnisse einer aktuellen Spitalsärztestudie vorgestellt.

Telefoniergewohnheiten der ÖsterreicherInnen

Im Sommer 2002 hat IFES im Auftrag der Rundfunk & Telekom Regulierungs-GmbH (RTR) eine umfassende Befragung zu den Telefoniergewohnheiten der ÖsterreicherInnen durchgeführt. Es wurden österreichweit rund 3.000 Personen (1.790 Haushaltsentscheider zum Thema Festnetz und 1.507 InhaberInnen von Mobiltelefonen) in persönlichen Interviews befragt.

Frauenbarometer

Aufgrund zahlreicher Anfragen stellen wir 4 IFES-Studien zur Lage der Frauen in Wien via Internet zur Verfügung.