Newsarchiv

Eva Zeglovits zur letzten TV-Diskussion: "Keine Experimente für die Schlussrunde"

Am 12. Oktober 2017 analysierte Eva Zeglovits im Gespräch mit Petra Stuiber für den Standard die ORF "Elefantenrunde". 

Foto: Screenshot von derstandard.at, abgerufen 16.10.2017

Engagement in der Freiwilligenarbeit: ungebrochen hoch

Das Freiwilligenengagement der Österreicherinnen und Österreicher ist ungebrochen sehr hoch. 46 Prozent der Bevölkerung ab 15 Jahren ist entweder ehrenamtlich in Organisationen und Vereinen tätig oder engagiert sich privat im Rahmen der Nachbarschaftshilfe. Das sind in Summe rund 3,5 Millionen Menschen. In den letzten Jahren hat das ehrenamtliche Engagement sogar noch zugenommen.

Welche Rolle spielen TV-Konfrontationen im Wahlkampf?

Die Fülle an TV-Konfrontationen und Diskussionsformaten im Wahlkampf ist kaum noch überschaubar. Da drängt sich die Frage auf: Was können TV-Duelle eigentlich bewirken?

Arbeitsleben im Fokus – 20 Jahre Österreichischer Arbeitsklima Index

Seit nunmehr 20 Jahren misst der Arbeitsklima Index die Arbeitszufriedenheit der Beschäftigten in Österreich und ermöglicht Einblicke in die akutelle Stimmungslage sowie Langzeitanalysen. Darüber hinaus dient er als Benchmark zur Arbeitszufriedenheitsmessung in den Beschäftigungsbetrieben.

Politikwissenschafterin Eva Zeglovits: "Kurz blieb möglichst unverbindlich"

Am 28. August 2017 analysierte Eva Zeglovits im Gespräch mit Rainer Schüller für den Standard das ORF-Sommergespräch von Sebastian Kurz.

Methodische Informationen zur IFES-Umfrage im Kurier vom 9. August 2017

Am 9. August 2017 wurde eine Sonntagsfrage aus einer IFES-Umfrage publiziert. (Siehe auch www.kurier.at)


Eckdaten der Studie vom Juli 2017:

"Wird es knapp, profitieren die Große" - Interview zur Nationalratswahl in der neuen Ausgabe „Die Furche“

In der aktuellen Ausgabe der Furche (30/2017) analysiert Eva Zeglovits im Gespräch mit Martin Tschiderer (Die Furche) taktisches Wählen, das Aussterben der Stammwähler, Möglichkeiten für kleine und große Parteien, die Rolle der Meinungsumfra

Methodische Informationen zur Sonntagsfrage, Kronen Zeitung 9.Juli

Am 9.7.2017 wurde in der Kronen Zeitung eine Sonntagsfrage aus einer IFES Umfrage publiziert.

Eckdaten der Studie vom Juni/Juli 2017:

Methode: telefonische Befragung kombiniert mit online Befragung, österreichrepräsentativ, telefonisches RLD-Sample, IFES Mehrthemenumfrage

Was will die Bevölkerung von den Gemeinden

Die ÖsterreicherInnen schätzen die Lebensqualität in ihren Gemeinden als sehr hoch ein. Wichtige Aspekte wie Kommunale Dienstleistungen, Sicherheit, aber auch Kinderbetreuung etc. werden als sehr zufriedenstellend in den Gemeinden erlebt.

Dauerbrenner Nachhilfe

Nach wie vor ist der Nachhilfebedarf in Österreich sehr hoch. Bundesweit bekam knapp ein Fünftel (18 %) der Schüler/innen Nachhilfe; die meisten davon (14 %; das sind rund 138.000 Schüler/innen) erhielten in diesem Schuljahr und im Sommer davor eine bezahlte Nachhilfe.