AUTNES Panelerhebung 2017

Das IFES wurde von der Universität Wien, Institut für Staatswissenschaft, mit der Durchführung einer Grundlagenstudie zum Thema Nationalratswahlen beauftragt.
Die Österreichische Wahlstudie AUTNES (Austrian National Election Study) hat folgende Ziele
• Einrichtung und Institutionalisierung einer nationalen Wahlstudie
• Bereitstellung qualitativ hochwertiger Daten für die interessierte Öffentlichkeit und die Wissenschaftsgemeinschaft
• Ausbau der Kooperationen mit Wahlforscherinnen und Wahlforschern anderer Länder
• Förderung und Unterstützung angehender Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Festigung der österreichischen akademischen Wahlforschung.

Prof. Dr. Sylvia Kritzinger und Prof. Dr. Wolfgang Claudius Müller vom Institut für Staatswissenschaften sind für das Projekt inhaltlich verantwortlich.
In Hinblick auf die kommenden Nationalratswahlen führt das IFES von Mai bis Juli telefonische Interviews und Online-Interviews durch. Wenn auch Sie zur Teilnahme an dieser Umfrage eingeladen wurden, bitten wir um ihre Teilnahme.
Kurz vor den Wahlen (voraussichtlich im September) und nach den Wahlen (voraussichtlich im Oktober/November) sind dann Wiederholungsbefragungen geplant, das heißt, es werden dieselben Personen noch einmal angerufen. Für die Teilnahme an der zweiten und dritten Befragung möchten wir uns mit einer Aufwandsentschädigung (Gutschein oder Spende) bei Ihnen dafür bedanken, dass Sie Ihre Zeit zur Verfügung stellen.

Rückfragen

Dr.in Eva Zeglovits steht Ihnen gerne für Informationen zur Verfügung:

eva.zeglovits@ifes.at
oder +43 1 546 70 351